×

Für Ihre Zeit gibt es keine Spardose

Dass man Zeit nicht speichern und vermehren kann wissen wir alle. Für jeden von uns hat der Tag 24 Stunden, die Woche sieben Tage und ein Jahr 12 Monate. Selbst der reichste Mensch hat nicht mehr Zeit zur Verfügung als der Ärmste.

Sie können sich für kein Geld der Welt einen 25 Stunden Tag kaufen. Zwar können sich wohlhabende Menschen eine bessere medizinische Versorgung leisten, doch zwei kerngesunde Menschen haben dieselben zeitlichen Ressourcen zur Verfügung, egal wie viel Geld oder Einfluss diese besitzen.

Leider sind sich einige den Wert dieser Zeit trotzdem nicht bewusst. Könnte man ein Jahr seiner kostbaren Zeit für 1 Millionen Euro verkaufen, ich würde es nicht tun. Wie sieht es bei Ihnen aus? Wie viel ist Ihnen Ihre Zeit wert?

Zeit – Währung des 21. Jahrhunderts

Werden Sie sich deshalb über den Wert ihrer Zeit bewusst! Die meisten arbeiten den ganzen Tag, nur um sich vom allabendlichen Fernsehprogramm betäuben zu lassen. Glauben Sie, dass es auf der ganzen Welt auch nur eine einzige Person gibt, die sich kurz vor ihrem Tod wünschte, dass Sie mehr fern gesehen hätte?

„Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.“ Lucius Annaeus Seneca

Deshalb mein Appell an Sie: Nutzen Sie Ihre Zeit effektiver! Füllen Sie Ihre Zeit mit den Dingen, die Ihnen wahre Freude bereiten. Begrenzen Sie die Anzahl Ihrer Lebensrollen. Beenden Sie alte und nicht mehr notwendige Verpflichtungen.

Die Zeit läuft

Der Grund, warum wir unsere Zeit so wenig schätzen, liegt darin, dass wir Sie scheinbar gratis erhalten. Als bekämen wir bei unserer Geburt einen Gutschein über eine bestimmte, bis zu unserem Tod unbekannte Menge an Zeit. Doch Ihre Zeit ist kein Wasserhahn, den Sie nach Belieben auf und zu drehen können. Ihre Zeit fließt immer. Sie nimmt ununterbrochen ab, aber nie zu.

Es ist wirklich schade und irgendwie auch völlig unverständlich, dass wir unsere Zeit und all die Dinge, die wir zu Geburt gratis erhalten, so gering achten. Wie sehr pflegen wir die Sachen, die wir käuflich erwerben können? Wie z.B. ein neues Auto. Wieso bedeuten uns diese materiellen Sachen so viel, obwohl sie jederzeit ersetzbar sind und wir sie von Neuem erlangen können?

Mein Tipp:

Bevor Sie sich mit dem Thema Zeitmanagement beschäftigen, sollten Sie das Bewusstsein dafür erlangen, wie kostbar Ihre Zeit ist! Erkennen Sie, dass die kostenlosen Dinge im Leben die wertvollsten sind. Neben Ihrer Zeit sind das vor allem Liebe, Gesundheit und ein gesunder Verstand.

Starte die Konversation..

Kommentar hinterlassen:

*