×

Sie müssen den ganzen Weg gehen!

Es gibt mittlerweile physikalische Gesetze, die niemand mehr anzweifeln würde, so wie das Gesetz der Schwerkraft.

In der Welt der Zielerreichung existieren ähnliche Gesetze, nur das diese von vielen noch immer nicht akzeptiert werden oder manche völlig ohne deren Kenntnis leben.

Erfolg ohne Umweg und Abkürzung

Eines der wichtigsten Gesetze im Bereich der Zielverwirklichung besagt, dass es auf dem Weg zum Ziel keine Abkürzungen gibt. Trotzdem wird oft versucht, eine solche Abkürzung zu nehmen. Neue Taktiken erzielen kurzfristige Erfolge, aber auf Dauer sind diese nutzlos.

Wenn wir den Weg zum Ziel mit dem eines Fluges vergleichen, wird diese Tatsache um einiges klarer. Alles beginnt beim Start. Um das Flugzeug empor zu heben, wird enorm viel Energie benötigt. Dieselbe Energie brauchen Sie, um eine neues Ziel in Angriff zu nehmen, sich das nötige Wissen anzueignen und die theoretischen Grundlagen zu verinnerlichen.

Sobald das Flugzeug den kritischen Punkt überwunden und den Startvorgang abgeschlossen hat, benötigt es nur noch wenig Energie, um die Höhe zu halten und seinem Ziel näher zu kommen. Haben Sie den Lernvorgang abgeschlossen, und ist Ihnen der Start geglückt, werden Sie den weiteren Weg Richtung Ziel mit bedeutend weniger Anstrengung meistern.

Dinge, die Ihnen zu Beginn schwierig oder gar unmöglich vorkamen, stellen nun kein Problem mehr dar. Sie sind an Ihren Aufgaben gewachsen. Routine hat sich gebildet, wo früher Unwissenheit und Ratlosigkeit seinen Platz hatte.

Letztlich werden Sie, genau wie das Flugzeug, Ihr Ziel erreichen. An dieser Stelle sollten Sie merken, dass es sich hierbei um einen völlig natürlichen Vorgang handelt. Sie können sich nicht einfach so zum Ziel beamen. Sie müssen den ganzen Weg gehen. Scheinbare Abkürzungen werden sich als Sackgassen entpuppen.

Für diejenigen, die bisher immer glaubten sofort Erfolge sehen zu müssen, mag diese Tatsache schwieriger zu akzeptieren sein, aber je eher Sie sich damit anfreunden, desto besser. Sie würden doch auch nicht eine neue Sportart beginnen und glauben nach einer Woche Training den besten der Welt anzugehören.

Sie müssen den ganzen Weg gehen

Seltsam ist nur, dass einige Menschen wirklich zu glauben scheinen, dass sie die gewünschten Ergebnisse erreichen ohne zuvor den Preis zu zahlen. Gut, vielleicht nicht gerade in Bezug auf dieses Sport-Beispiel, aber parallel auf andere Bereiche bezogen, leben einige tatsächlich in einer solchen Traumwelt.

Das dieser Weg nicht immer, vor allem zu Beginn, einfach ist, dürfte auch der Grund dafür sein, dass so viele nach diesen nicht vorhandenen Abkürzungen suchen. Am Ende stellen Sie enttäuscht fest, dass Sie beim Versuch, gegen ein Naturgesetz zu verstoßen, gescheitert sind.

„Es gibt mehr Leute die kapitulieren, als solche, die scheitern.“ Henry Ford

Mein Tipp:

Akzeptieren Sie, dass es auf dem Weg zum Ziel keine Abkürzung gibt. Sie müssen den ganzen Weg gehen! Schnelle Tricks und Taktiken werden Ihnen auf lange Sicht keinen Erfolg bringen. Große Freude bereiten uns doch nur die Ziele, die wir mit großem Aufwand erreicht haben. Je mehr Aufwand, desto mehr Freude! Also wozu nach Abkürzungen suchen?

Starte die Konversation..

Kommentar hinterlassen:

*